Die Rechtsnatur des Exchange-Urteil, Rafael Juan Juan Sanjosé

derecho cambiario

 

Die Rechtsnatur des Urteils Exchange ist ein diskutiertes Thema, aunque el autor se inclina por entenderlo como un procedimiento declarativo especial, lo cual tendrá transcendencia en cuanto a las excepciones que se van a poder oponer por parte del obligado al pago.

Im Folgenden ist die Arbeit von Juan Rafael Juan Sanjose, Stellvertretender Richter am Landgericht von Castellon.

 

 

Die Rechtsnatur des Exchange-Urteil

Rafael Juan Juan Sanjosé
Alternate Richter des Landgerichts Castellón

Index

1.- Introducción.-
2.- Exekutive oder deklarativen Charakter des Austausches Studie.-
3.- Zusammenfassung Urteil oder Plenum.-

 

 

1.- Introducción.-

Traders, besorgt über die Garantie für die Zahlung ihrer Operationen, Sie fanden in der Austauschprozess, den richtigen Kanal für die Stärkung ihrer Ansprüche und Straffung der Sammlung im Vergleich zu den langsam und ineffizient regulären Verfahren.

Wie wir im Gesetzgebungs Chronologie gesehen haben, die nach dem aktuellen Wechsel Studie geführt hat, da die Pragmatische Sanktion von Carlos III 1782 (Neueste Compilation XI, II 7º), immer war es Wertpapiere gegeben einen privilegierten Kanal auf seine Sammlung bei Zahlungsverzug des Schuldners durchzusetzen.

Dennoch, die Rechtsnatur des Kanals hat von Anfang an und so diskutiert, so manifestiert SANZ ACOSTA (1), gibt es drei strittigen Fragen über die Natur des Wechsel Studie:

ein) Wenn der Wechselprozess ist ein Prozess der Ausführung oder eine deklarative Prozess.

b) Wenn der Wechsel Studie ist ein Schnellverfahren oder Plenum.

c) Wenn die Beurteilung der exklusive Austausch über gegründet, um die Austauschaktion ausüben oder auch, alternativ, opt zu diesem Verfahren oder nach dem gewöhnlichen Prozess durch entsprechende Menge.

Dann fahren wir die ersten beiden Fragen zu analysieren, systematisch Aussetzen der verschiedenen Lehrmeinungen in Bezug auf diese, zur Welt zu einem endemischen Problem der Währungs Erlass seines Urteils und die wirkt sich unmittelbar auf die opposable Ausnahmen in der gleichen.

2.- Exekutive oder deklarativen Charakter des Austausches Studie.-

Wie nachstehend beschrieben, die Lehre zwischen die, die verstehen, dass der Austausch hat die ausführende Natur Studie unterteilt, erinnert an die früheren gesetzlichen Regelung in der LEC enthalten 1881, Pflege, dass nichts mit dem Inkrafttreten des LEC verändert 2000, und diejenigen zu nennen, die neue Konfiguration wie die Zivilprozessordnung hat den Austausch Studie etabliert, erstellen Sie es als neues Verfahren für die Inanspruchnahme Wertpapiere, Es ist das gleiche in einem Feststellungsurteil für alle Zwecke zu werden.

Wir müssen von der Basis zu beginnen, dass die derzeitige Regelung der LEC, und insbesondere, wie in Artikel 517, Wechsel Wertpapiere nicht mehr durchsetzbar als solche betrachtet werden und als solche wurden von der LEC konzeptualisiert 1881, 1429.4º dieser Artikel betrachtet die ordnungsgemäße Durchführung Titel.

NICHTSDESTOWENIGER, Sie bleiben in der aktuellen gesetzlichen Regelung Erinnerungen an die früheren Rechtsvorschriften, , dass die Debatte über die Exekutive oder Feststellungsurteil des Austauschs zu machen war nicht, viel weniger, gelöst, y así los artículos 66 Artikel 821.2.2ª LCCH und LEC, noch der Wechsel sprechen wird oder unmittelbaren Embargos durch die Menge in der "durchsetzbar" gegeben "durch den Austausch Entscheidung für vollstreckbar".

Autores como BONET NAVARRO (2) consideran que se trata de un proceso de declaración, da es mit einer kurzen Nachfrage beginnt, wobei, Wenn es wahr ist,, eingefügt ein Embargo, dies ist ein nicht-exekutives, aber besondere präventive, kann in bestimmten Fällen und nur Schimpfen Durchführung des Übereinkommens ergeben, sobald es Urteil, um den Austausch guter, weil es keine Zahlung oder Opposition oder dass dieser abgelehnt wird gegeben.

Asimismo BONET NAVARRO (3) lo caracteriza como un procedimiento monitorio especial, und Mittel, die nicht berücksichtigt werden können, trotz ihrer Gemeinsamkeiten, eine Executive-Urteil, da im Urteil Währung, anders als in der durchschnittlichen Exekutive Prozess geschieht, eine "technische Überwachung der Praxis", bestehend feststellen, dass der Richter gibt dem angeblichen Schuldner, so dass sie auf die Zahlung gehen oder gegen das gleiche kann, und nur, wenn Sie nicht machen alle diese Dinge ist es, wenn der Implementierungsprozess beginnt, aber gerichtlichen Titel, nämlich, nicht auf der Grundlage des Sicherheits, sondern auf der Grundlage der Entscheidung des Gerichts zur Einstellung des Austausch Studie.

Die gleiche Ansicht ist Spitze MORENO (4), was bedeutet, dass Wechsel Titel nicht durchsetzbar sind und deshalb tragen keine durchsetzbaren, trotz der Bestimmungen des Artikels 66 ESA, DF bis zum 10. des LEC modifiziert, da die Implementierung ist nicht inhärent Austausch Titel, aber die Entscheidung des Gerichts ist die Währung ausgehVerfahren, was es bestimmt, wer als deklarative Prozess in Richtung der Auflösung, die betrieben werden können sollte.

Zu Artikel 66 LCCH BONET NAVARRO (5) entiende que hay que interpretarlo en el sentido de que la letra de cambio o en su caso el pagaré no es más que un título valor, und sehen, was macht dieses Artikels ist, dass unter bestimmten Umständen, wenn eine gerichtliche Entscheidung, die Wege der Verwertung öffnen kann, wird erhalten, dieser Titel Wert kann die Exekutive Titel bilden. Und das wird nur geschehen, wenn es keine Zahlung oder Opposition, da in einem solchen Fall die Vollstreckungsanordnung werden die Wertpapiere umfassen, Nachfrage und Nachweis über die Verpflichtung des Schuldners und die Passivität der gleiche für die Nichtzahlung oder Opposition. Jedoch auf der Annahme, dass, wenn es Opposition, die Wertpapiere werden nicht einmal zu konfigurieren, dass ein vollstreckbarer Titel, da es das Urteil des Wechsel Studie auf den Widerspruch des Schuldners zu lösen.

GADEA SOLER (6) lo considera, auch, als eine besondere Aussageprozess Besicherung von einem Handelspapier Austausch untermauert, Austausch der Führungs Urteil des LEC 1881, y RODRIGUEZ MERINO (7) lo define como “un proceso declarativo especial, aufgrund der Art ihrer Aufgabe ..., die die Verurteilung des Schuldners auf der Grundlage eines in einem Geschäftsunterlagen enthalten sie eine wichtige Rolle spielen in der Rechtsvorzugs Anspruch zu erhalten tendenziell, wo Sie Agilität in bestimmten Operationen sind in der Regel, durch das Auftreten dokumentierter Kredite "garantierte.
Darum, Diese akademische, versteht man sagen, dass das Austauschverfahren ist durch die einfache Tatsache, dass das Pfandrecht wird Executive durchsetzbar, Es wäre wie behauptet, dass jede Zahlung, mündlichen oder gewöhnlichen Studie würde Umsetzungsprozesse werden.

Bestimmte rechtswissenschaftlichen dem Stromsektor Aktien und damit festgestellt, dass es keinen Grund gibt nun zu den üblichen und traditionellen Verweise auf den summarischen Verfahren und schmalen Rechtsbehelf gehen, zulässigen Gründen in der vorherigen Vollstreckungs, aber nicht auf dem aktuellen Wechselkurs in Bezug auf die extracambiarias Ausnahmen von zugrunde liegenden und esgrimibles eigenes Geschäft in Bezug auf persönliche Beziehungen verbunden schubladen loswerden, kein Bereich Nachteil und zu verstehen, dass dies eine deklarative Prozess, obwohl es besondere Merkmale ist (8).

En sentido contrario GARBERI LLOBREGAT (9) defiende que el juicio cambiario es un proceso de ejecución especial puesto que sigue casi idénticos trámites procesales que el proceso de ejecución de títulos no judiciales, was es zu verbinden, dass startet durch ein Diplom gemäß Artikel 66 LCCH Ausführung mit sich bringt, opinión compartida por ADÁN DOMÉNECH (10) que define la naturaleza del juicio cambiario como proceso de ejecución, dessen Gleichwertigkeit mit dem ehemaligen Vorstands Urteil, er mit der Verordnung des Ausführungsprozesses hält, durch Verweise gelegentlich führt diesen Prozess, die Exekutive der Zeichenwertpapierbörse, Führungskraft, die die Art der Befestigung erhoben und den Ausnahmecharakter der Schätzung Vorfall hinter dem Embargo versteht, (11).

ABSCHLIEßEND, hay algunos autores que entienden que el juicio cambiario tiene una naturaleza mixta entre el juicio ejecutivo y el declarativo y así MOXICA ROMÁN (12) lo conceptúa como un proceso “sui generis”, da, wenn das Gericht der Auffassung, dass die notwendigen Budgets ohne weitere Verurteilung Zahlung an den Schuldner gegeben und gehen Sie zum sofortigen Beschlagnahme ihres Eigentums, was ist die richtige Ausführung eines Prozesses, der sie durch die Tatsache, dass, wenn kein Widerspruch des Beklagten ist auf jeden Fall laufen Versendung verstärkt, und Beschlagnahme, zuerst war es präventive, Es wird sich Exekutive und nach den gleichen Verfahren untermauert die LEC sieht die Vollstreckung der Strafe und Urteile (13).

Dentro de esta naturaleza mixta OLIVER LÓPEZ (14) puntualiza que igual que en el proceso de ejecución forzosa, Maßnahmen anspruchsvolle Zahlung und noch nicht angenommen, dass vor Erklärung Prozesses bestanden, kurz vor einer formellen Untersuchung der Titel, so dass, obwohl in den Devisen Studie zunächst eine von einer Strafverfolgung sprechen kann, existe indubitadamente una actividad ejecutiva con base en un título cambiario ejecutivo sui generis, können wir als spezielle Führungsaustausch zu unterscheiden; nicht umsonst auf dem Gebiet. 66 die LCCH derzeitigen Fassung heißt es, dass der Wechsel wird die Umsetzung mit sich bringen, und Artikel 821.2. 2ª Austausch LEC Ernennung als Vollstreckungstitel (15).

Wir neigen dazu, es als ein besonderes Bewertungsverfahren zu verstehen,, soweit, wie erwähnt Autoren, die diese Ansicht teilen verteidigen, Wechsel Titel, sie sind nicht durchsetzbar, obwohl, wir glauben irrtümlicherweise, sie in der Qualifikation und dem LCCH sind beide, und LEC.

Vorstand kann nicht als ein Prozess im Interesse einer vorbereitenden beschriftbar existiert noch, weist darauf hin, wie gut, dass die Lehre, Es angehoben werden kann,, wobei aber ein System zum Schutz gegen Gläubiger vom Gesetzgeber vorgesehen, angesichts der Art der Titel, die das zertifizierte Verfahren zu eröffnen. Diese Überprotektion ist, was es Besonderes und nicht aus dem Buch II des LEC macht, aber es kann nicht als Grundlage für die als Executive qualifizieren dienen, da sie nicht so im Buch III des LEC eingestellt.

Auch teilen wir mit den aktuellen Wechsel als rechtskräftig, , dass die den Vollstreckungstitel bildet, ist nicht der Titel Eigenwert, aber das Ziel, die Wechsel Studie ist es, einen Gerichtsbeschluss, um das Vollstreckungsverfahren eröffnen zu erhalten, die durch einfaches Einreichen einen Brief geöffnet wird, eine Prüfung oder ein Schuldschein, wie es den tatsächlichen Titel Führungskräfte gemäß Artikel tut 517.2 LEC.

Die Schlussfolgerung in Bezug auf die Führungskraft oder deklarativen Charakter des Austausches Urteil erreicht wird besondere Bedeutung im Hinblick auf die Ausnahmen müssen in der Lage sein, um den Teil des Schuldners zu widersetzen, als ob das, was bedeutet, dass es weiterhin eine Führungskraft der Natur Ich hatte die vorherigen Austausch executory, la sumariedad y estrechez de su cauce procesal van a impedir que excepciones complejas como la non rite adimpleti contractus sean alegadas, da die Gefahr, dass das Verfahren selbst läuft denaturieren, dass in einem anschließenden Feststellungsurteil behandelt werden, wohingegen, wenn das, was verteidigt ist, dass seine Natur ist deklarative, die Amplitude der Erkenntnis und die Fähigkeit, beide Seiten zu verteidigen, wird sich erlauben, mit solchen Fragen in den Austausch-Studie befassen und deshalb zulässig, eine Opposition auf der Grundlage der Beschwerde teilweise Übereinstimmung, mangelhaft oder verspätet.

3.- Zusammenfassung Urteil oder Plenum.-

So wie deklarative über die Art des Austausches oder Executive Urteil, la doctrina, wie wir sehen werden, Es geht um die Zusammenfassung der Natur oder der gleichen Plenum unterteilt, Deshalb werden wir die letzte Kontroverse nach der Reform des Wertpapierrechts, um die unterschiedlichen Lehrmeinungen, ob das Urteil in den Devisen urteilt oder die Autorität der res beobachten, zu analysieren rechtskräftig, und so festzustellen, ob es sich um ein Schnellverfahren oder Plenum.

Da es um die Diskussion über seine Führungs Natur, Dies wirkt sich unmittelbar auf die Ausnahmen, um den Sitz der zertifizierten Verfahrens zu erhöhen, da nach den Umfang der Rechtskraft zu interpretieren, nach den Argumenten dann werden wir ausführlich, Sie müssen alle Fragen und die Beziehungen zwischen den Parteien über in Anspruch genommen werden, nicht nur der Transaktion, die Anlass zu der Ausgabe der cambial gab, sondern auch von jedem anderen Streit zwischen ihnen, oder umgekehrt, die Auswirkungen des Urteils in den Devisen gilt Urteil über bestimmte Arten von Opposition und nicht auf andere, wie solche, die auf eine teilweise oder defekte Compliance beeinflussen.

In der bisherigen Regelung, um dem Inkrafttreten des aktuellen LEC, Beitrag 1.479 LEC 1881 Ist vorgesehen, dass "die Entscheidungen in einem summarischen Verfahren nicht gefährdet zu produzieren, unbeschadet ihres Rechts auf die Parteien zu fördern regelmäßige zum gleichen Thema ", so dass wir zu einem Urteil des Erkennens, die nicht alle Wirkungen der Rechtskraft zu erzeugen wusste begrenzt, betreibbar ist, in den entsprechenden Feststellungsurteil anderen Themen rund um den Kausalzusammenhang.

Mit der derzeitigen Verordnung, Beitrag 827.3 LEC heißt es, dass "das endgültige Urteil im Gericht Währungseffekt der Rechtskraft, in Fragen, die in behauptet und diskutiert werden könnte, Es ist in der Lage, die noch offenen Fragen in der entsprechenden Studie zu erhöhen ".

En virtud del precepto transcrito son varias las posturas que se posicionan acerca del carácter sumario o plenario del juicio cambiario y así SANZ ACOSTA (16) manifiesta que del tenor literal del precepto se concluye que no es posible afirmar que las sentencias dictadas en el juicio cambiario no pasan en autoridad de cosa juzgada, da es nicht nur die Rückstellung wird auf die Bestimmung der Unmöglichkeit der Aktion in späteren Verfahren beschränkt die Angelegenheiten angebliche, sondern erweitert den Bereich, um alle diejenigen, die sein könnte, dem er durch Artikel verstärkten 400.2 (17) LEC (18).

Im gleichen Sinne, CORD weist MORENO (19), dass der Gesetzgeber nicht zu unterscheiden, bei der Regelung Ausnahmen opposable, Austausch zwischen dem Weg des Rechts und die gewöhnliche Weise, so dass, wenn es keine Beschränkung in dieser Ausnahme, Angesichts der Fülle der Erkenntnis des Richters, la misma tampoco se dará en la primera. Por lo que a la vista de la amplitud de posibilidades de alegación previsto en la LCCH, no resulta claro qué cuestiones estarían excluidas de la cosa juzgada y relegadas al juicio ordinario, aunque matiza que dicha eficacia de cosa juzgada se va a limitar a las sentencias dictadas en juicio cambiario con oposición y no será extrapolable a los autos despachado ejecución dictados cuando no hay pago ni oposición, pudiendo, in solchen Fällen der Schuldner erhöhen die entsprechende deklarative (20).

Für das oben, und ob die automatische Ausführung Dispatching Aktien der Rechtskraft, GUASCH FERNÁNDEZ (21) discrepa de lo mantenido por CORDÓN MORENO y manifiesta que como la causa del auto despachando ejecución está en el título presentado y en el allanamiento por silencio del demandado, es wird auch die Wirkung der Rechtskraft zu den Themen produzieren könnte in der Opposition diskutiert wurden vor Gericht austauschen, Position ist, dass wir voll und ganz teilen.

Ungeachtet dieser dogma Trends, Jurisprudenz (22) ha entendido en determinadas ocasiones que el juicio cambiario no ha experimentado cambios significativos en relación con el anterior ejecutivo, das bestätigt die tatsächlichen Gründe der LEC 2000 wenn es heißt, dass "ein Rechtsschutzsystem der Kreditaustauscheffizienz entspricht strikt aufgehoben Gesetzgebung" sie gesetzt ist, a lo que cabe añadir en favor del mantenimiento del carácter sumario del nuevo proceso que en los casos de oposición se reconduzca siempre la tramitación al cauce del juicio verbal, unabhängig von der Höhe des Streitwerts (Kunst. 826 LEC) anders als das, was mit dem Bezahlvorgang passiert, (Kunst. 818 LEC), wo das Reduktionsverfahren mit dem begrenzten Oppositionsmedien entspricht, unbeschadet der nachfolgenden entsprechenden Feststellungsklage, die Artikel bezieht sich geschlossen wird. 827.3 LEC.

So dass nicht von allen Gerichten geteilten, Und es gibt andere Branche (23), die argumentiert, dass der Gesetzgeber ist sich der Spezialitäten des Wechsel Studie, aber nirgends eine Anspielung auf die Zusammenfassung der Natur der, und wenn Sie jemals das aktuelle System des Rechtsschutzes entsprach Rechtsvorschriften aufgehoben, Es ist, wenn es zu Fällen, in denen es keine Schätzung der Widerstand oder keine durchgeführt worden kommt.

Auch verstehen, dass die Stromregelung, Daraus folgt, daß der Austausch ist ein spezieller Prozess Probe, aber deklarative Natur ihren Zweck inkardiniert, die Überzeugung von der Schuldner auf der Grundlage eines Pfandrechts dokumentiert zu erhalten, mit einer ersten Phase und einer zweiten im Hinblick auf den möglichen Widerstand des Schuldners.

Mull, dass eine von einer Figur aus dem Zeitfahren, dass Artikel einfiel 827.3 LEC letzten Absatz leugnet Urteile darin die Wirkung der Rechtskraft, zu warnen, dass sie "die noch offenen Fragen in der entsprechenden Studie" betrachten kann. Diese Bestimmung ist jedoch richtig interpretiert werden, denn bevor klar und genau, warnt er, dass "das endgültige Urteil im Austausch Studie zu produzieren Rechtskraft, in Fragen, die dabei sein oder diskutiert angeblichen könnte ".

Und damit sie zu dem Schluss, dass es scheint, dass der Austausch Zusammenfassung Urteil nicht den Charakter, die angezeigt haben, es kann nicht in einer anderen Studie diskutiert werden, nicht nur, weil das, was wurde argumentiert und diskutiert, aber alles, was zu bewerten und zu diskutieren könnte, ein Thema, das im Zusammenhang mit der Regelung der Ausnahmen gemäß Artikel gestellt werden müssen 67 ESA, es keine Aussage enthalten, Auf was sind die Ausnahmen, die aus bestehenden Beziehungen zwischen Gabel und Wechselschuldner, und Artikel 824 LEC, den Austausch Verweis auf die ehemalige Opposition ohne jede Ausnahme zu regulieren.
Deshalb ist dieser rechtswissenschaftlichen Sektor versteht, dass wir eines Dokumentarfilms Prozess sprechen kann, ein spezielles Verfahren, speziell entwickelt, um berechtigte Ansprüche im Namen der Wertpapierinhaber geltend zu machen, aber, wenn es Opposition, deklarativen Charakter und keine Zusammenfassung.

In Bezug auf die Angelegenheit untersucht, Wir teilen die Auffassung, die sagt, dass dies ein Feststellungsurteil, und dies, weil, wie Sie die Befürworter dieser dogma aktuellen Punkt, Beitrag 827.3 LEC es claro al afirmar que la cosa juzgada se va a extender tanto a las cuestiones que se alegaron, como a aquellas que pudieron ser discutidas en el mismo, lo que puesto en relación con el artículo 67 LCCH hace que la amplitud de oposiciones que van a poderse alegar dentro del juicio cambiario lo hacen acreedor de una naturaleza claramente declarativa.

Jetzt, no obstante lo dicho, entendemos que no todas las incidencias que se hayan generado entre las partes cartulares/causales podrán ser traídas al procedimiento cartular, sollte aber beschränkt auf diejenigen, die eine intime Beziehung mit der zugrunde liegenden Vereinbarung, dass der Ursprung der Ausstellung des cambial war zu haben, innerhalb derer kommen, zweifellos, die mögliche Kündigung des Teil Compliance, mangelhaft oder verspätet.
Deshalb Erweiterung der Rechtskraft, wie bisher diskutiert, unserer Meinung nach, Es sollte zu diesen Fragen direkt an den Gegenstand des Verfahrens im Zusammenhang stehen, dh die Schulden von den Wertpapier behauptet, und nicht auf diesen bestehenden Streitigkeiten zwischen den Parteien, die sich aus anderen Themen und sollen in die Studie nach Währung eingeführt werden, BEISPIELSWEISE, Schadensersatzansprüche, da sie den Umfang der Verständnis für die zertifizierten Verfahrens überschreiten und das könnte der ehemalige Artikel sein 827.3 LEC entstehen in den entsprechenden Versuchs.

Dieser Inhalt vaciaríamos nicht der letzte Absatz des Artikels 827.3 LEC, und doch würden wir immer noch die Aufrechterhaltung der deklarativen Charakter des Austausches und nicht die Zusammenfassung Urteil, admitiendo por tanto la exceptio non rite adimpleti contractus en sede del procedimiento cartular.

Juan Juan Rafael Sanjose

Alternate Richter des Landgerichts Castellón.

__________________________________________

Notas:

(1) SANZ ACOSTA, L., “La controvertida naturaleza jurídica del juicio cambiario”, Diario La Ley, 2010, núm.7506.

(2) BONET NAVARRO J., Währungsvollstreckungsschuldner und Oppositions. Lehre, Rechtsprechung und Formen, Und. Das Gesetz, Madrid 2004, p. 14.

(3) BONET NAVARRO J., Juicio cambiario y oposición…, auf. cit., p. 30.

(4) CORDÓN MORENO, F., “El juicio cambiario en la nueva LEC”, Estudios de Derecho Judicial, Allgemeine Rat der Richterschaft, S.. 157-181.

(5) BONET NAVARRO J., Juicio cambiario y oposición…, auf. cit., p. 26.

(6) GADEA SOLER, E., Los títulos-valores. Letra de cambio, cheque y pagaré, 2ª ed., Und. Dykinson, Madrid 2007, p. 119.

(7) RODRÍGUEZ MERINO, A., “Del juicio cambiario”, en LORCA NAVARRETE, A.M., (Dir.), Comentarios a la nueva Ley de Enjuiciamiento Civil, Tomo IV, Und. Lex Nova, Valladolid 2000, S.. 4478-4539.

(8) Bei. entre otras SAP de Vizcaya de 20 März 2007 (ROJ: SAP BI 636/2007), SAP de Tarragona de 20-3-2012 (ROJ: SAP T 650/2012), SAP de Barcelona, sec. 17ª, VON 12 Mai 2006 (ROJ: SAP B 8329/2006), SAP de Pontevedra, sec. 6ª, VON 29 Juni 2006 (ROJ: SAP PO 1767/2006), SAP de Córdoba, sec. 3ª, VON 10 März 2006 (ROJ: SAP CO 283/2006), SAP Barcelona 13 de noviembre del 2002 (ROJ: SAP B 11424/2002), SSAP de Salamanca de 27 de noviembre del 2002 UND 6 November 2003 (ROJ: SAP SA 667/2003), y SAP de Ávila de 8 Januar 2003 (ROJ: SAP AV 10/2003).

(9) GARBERI LLOBREGAT, J., El juicio cambiario en la Ley de Enjuiciamiento Civil, Und. Bosch, Madrid 2012, p. 36.

(10) ADÁN DOMÉNECH, F., El nuevo proceso cambiario, Und. J.M. Bosch Editor, Barcelona 2002, S.. 15-152

(11) En el mismo sentido FERNÁNDEZ-BALLESTEROS LÓPEZ, M.A., La ejecución forzosa y las medidas cautelares en la nueva Ley de Enjuiciamiento Civil, Und. Iurgium Editores, SL, Madrid 2001, p. 591, considera que se trata de lo mismo que antes era, nämlich, una “forma especial y especialmente desafortunada de juicio ejecutivo”, aunque matiza que su sustanciación difiere del proceso de ejecución y diversa es la forma y contenido de la oposición “hasta el extremo de poder cuestionar su naturaleza de proceso de ejecución”. A su modo de ver, letztlich, “aun sin serlo…, a lo más que se parece el juicio cambiario es a un proceso de ejecución”.
Sin embargo FERNÁNDEZ BALLESTEROS frente a los autores que utilizan el argumento de la existencia del embargo preventivo para justificar la naturaleza jurídica del juicio cambiario como ejecutiva, puntualiza que intentado sin efecto el requerimiento de pago y alzado el embargo, nada queda de “ejecutivo” en la sustanciación de esa peculiar forma de juicio cambiario.

(12) ROMANIAN Moxico, J., Exchange und Scheckgesetz - Analyse der Lehre und Rechtsprechung, 6ª ed., Und. Aranzadi, S.A., Low cizur (Navarre) 2002, p. 668

(13) Aber auch, ROMANIAN Moxico, J., Exchange und Scheckgesetzes ..., auf. cit., p. 668, continúa diciendo que el artículo 66 LCCH establece que el título tendrá aparejada ejecución. Dennoch, su carácter mixto viene dado por el hecho de que en el supuesto de que exista oposición por parte del deudor el procedimiento continuará sustanciándose por el juicio verbal, procedimiento éste, declarativo.

(14) OLIVER LÓPEZ, C., El Proceso Civil, Und. Tirant Lo Blanch, VALENZ 2001, Nr.. epígrafe 1083, TOL72.547.

(15) Es de resaltar la postura que mantiene al respecto, LÓPEZ SÁNCHEZ, J., Das Verfahren, Und. Das Gesetz, Madrid 2000, p. 52, tildándolo de “naturaleza singularísima”, y considerándolo como un proceso declarativo cuando se formula oposición en el mismo y con función simplemente preparatoria de la ejecución en cuanto se dirige a la convalidación del título cambiario en título ejecutivo.

(16) SANZ ACOSTA, L., “La controvertida naturaleza…, auf. cit., Nr.. 7506.

(17) ARTIKEL 400.2 LEC “De conformidad con lo dispuestos en el apartado anterior, a efectos de litispendencia y de cosa juzgada, los hechos y los fundamentos jurídicos aducidos en un litigio se considerarán los mismos que los alegados en otro juicio anterior si hubiesen podido alegarse en éste.”

(18) En esta cuestión GADEA SOLER, E., Los títulos-valores…, auf. cit., p. 128, entiende que la previsión del artículo 827.3 LEC debe ser matizada por lo expuesto en el artículo 67 ESA, el cual permite alegar todo hecho enervante de la pretensión del demandante acreedor, no quedando pues, PRINZIPIELL, ninguna cuestión que se pudiese plantear en un momento posterior, concluyendo el autor que por tanto la sentencia dictada en el juicio cambiario va a tener la misma amplitud e intensidad que la que se dicte en los juicios ordinarios.

(19) CORDÓN MORENO, F., “El juicio cambiario…, auf. cit., p. 181.

(20) Dicha postura es compartida por BONET NAVARRO, J., Juicio cambiario y oposición…, auf. cit., p. 28, y así manifiesta que a partir del derecho positivo y sobre todo del artículo 67 ESA, ha de concluirse que es admisible todo hecho impeditivo, extintivo y excluyente de la pretensión cambiaria entre el deudor demandado y el acreedor demandante.

(21) GUASCH FERNÁNDEZ, S., El Juicio cambiario, Und. Atelier Libros, S.A., Barcelona 2006, p. 360.

(22) Ver entre otras SAP de Vizcaya de 29 November 2007 (ROJ: SAP BI 2432/2007), SSAP de Zaragoza, Sec. 4ª, VON 22 März 2002 UND 17 Oktober 2003 (ROJ: SAP Z 2387/2003); SAP de Ávila, VON 8 Januar 2003 (ROJ: SAP AV 10/2003); SAP de Jaén, Sec. 1ª, VON 21 März 2002 (ROJ: SAP J 517/2002); SAP de Almería, Sec. 3ª, VON 27 Februar 2002 (ROJ: SAP AL 301/2002); SAP de La Rioja, VON 19 Februar 2002 (ROJ: SAP LO 115/2002); SAP de Gerona, Sec. 2ª, VON 28 Januar 2004 (ROJ: SAP GI 105/2004); SAP de Baleares, Sec.5ª, VON 14 Januar 2002 (ROJ: SAP IB 61/2002),...

(23) Ver SAP de Asturias, Secc. 6ª, VON 2 diciembre de 2003 y SAP de Castellón, Secc. 3ª, VON 5 Dezember 2008 (ROJ: SAP CS 1341/2008), inter.

 

________________________________________

Fragen Sie Ihren Fall jetzt

Hinterlasse eine Antwort

IDIOM


Als Standardsprache festlegen
Bearbeiten Übersetzung


Abonnieren Sie ein Buch PDF erhalten


Nur für Ihre Anmeldung per E-Mail den Link zum Buch herunterladen "So ändern Rechtsanwälte" in digitalem Format.
Registrieren Sie sich hier

Sigueme en Twitter




Anmelden

*Pflichtfeld