Versicherungsvertrag mit hohem Risiko und das Prinzip der Autonomie

 seguro grandes riesgos

 

Das Prinzip der Autonomie der Parteien herrscht über das Gesetz der Versicherungsverträge in der Politik der großen Risiken

 Fragen Sie Ihren Fall jetzt

 

Bei Verträgen Kreditversicherung klassifiziert als große Risiken, nicht verbindliche Anwendung der Bestimmungen des Gesetzes ist 50/1980, Versicherungsvertrags (LCS).  durch das Prinzip der Autonomie der Parteien Geregelt (Kunst. 1255 CC), im allgemeinen und besonderen Bedingungen materialisierte in der Politik.

Die Erste Kammer des Obersten Gerichts, in seinem Urteil 117/2019 VON 22 Januar 2019, Es hat sich in dieser Frage entschieden,. Ein Unternehmen einen Vertrag unterzeichnet Kreditversicherung gegen das Insolvenzrisiko. Der Versicherungsfall eingetreten, aber das Unternehmen weigerte sich, für das Verständnis der Handlung zu kompensieren geholten vorgeschrieben, Herstellung einer Fehlinterpretation dies a quo.

Antecedentes

ER 1 Oktober 2003, Elektroinstallationen Vine S.L. (im Folgenden Melv), Er hat eine Kreditversicherung gegen das Risiko der Insolvenz spanischen Versicherungs- und Rückversicherungsgesellschaft der Kredit- und Kautions S.A. unterzeichnet.

ER 15 Juli 2008 Er teilte dem Versicherer die vorläufige Insolvenz einer der Kunden des versicherten, “Nativen Gebäude S. L.”.

Die besonderen Bedingungen der Politik in dieser Erklärung festgelegt würden nur fünfzehn Kalendertag nach Kenntnis der Situation der Nichterfüllung durch die Versicherten und außer ausdrücklicher Zustimmung der Firma in Konkurs Situationen oder gleichwertig, Geschäfts Schließung oder das Verschwinden der.

ANDERNTEILS, Es wurde der Verlust durch die Insolvenz verursacht angesehen, eine Vereinbarung zur Genehmigung mit entfernt, das Büro der Ausführung oder Dringlichkeit gegen den Schuldner oder eine Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und sorgte dafür, dass Kredit uneinbringlich ist.

ER 15 Juli 2008, “Melva” die Versicherungsgesellschaft Construcciones die vorläufige Insolvenz Nativen mit Schulden in Höhe von € informiert 201.035'78.

ER 11 August 2008, der Versicherer bestätigte den Eingang und schickte eine Partnerfirma für die Sammlung Bemühungen der Versicherte, das Unternehmen Probeyma S. L. Abweichungen entstanden in Bezug auf die Höhe der Kredit- und Versicherungs, ER 20 August 2009 Er kommuniziert “Melva” die er hatte die Politik indem sie nicht verletzt etwaige Belege und Unterlagen von Schulden zu schaffen, und dass der Anspruch nicht gedeckt.

ER 12 November 2010 das Gericht erster Instanz Nr. 7 Almeria erteilt den Auftrag, die Liquidationsphase von Construcciones Nativen S. L. Einleitung.

ER 1 Oktober 2012 die versicherten Verfahren gegen die Versicherungszahlung in Höhe von 161,086.24 €.

ER 6 Mai 2013 die für gewöhnliche Studie für den gleichen Betrag gegen die Versicherung eingereicht Versicherten, die er gegen unter Berufung auf übte die Verjährung entgegen.

Primera Instancia

Das Gericht erster Instanz Nr.. 62 Madrid entschied der Versicherer dafür. Der Richter verstanden die vorgeschriebene Aktion basiert auf der Technik. 23 LCS zur Festlegung eines Zeitraums von zwei Jahren. Die Matrizen a quo wäre die 20 August 2009, zwei Jahre nach der Zeit konnten sie Melv Klage gegen den Schuldner ausüben. Reichte die Klage 6 Mai 2013, die Aktion wurde vorgeschrieben.

Landesgericht

Der Versicherte hat gegen das Urteil der ersten Instanz. Die Beschwerde wurde zurückgewiesen. Das Landgericht von Madrid betrachtet wieder, vorgegebene Aktion. Es dauerte als Grundlage Artikel 1969 CC y 23 LCS y, der Auffassung, dass die Berechnung von zwei Jahren sollte der Versicherer verklagt Melv darüber informiert, dass der Vorfall nicht beginnen bedeckt, ER 20 August 2009. Wenn der Antrag von einem Zahlungsverfahren im Oktober gemacht wurde 2012, die Aktion wurde vorgeschrieben.

Supreme Court

die Auflösung des Landgerichts gegeben, la demandante interpuso recurso de casación. Es wurde in der Kündigung die Verletzung der Artikel abgeschlossen. 69, 70.1 UND 23 LCS, zusätzliche Bereitstellung 1, 2. Regel der LCS und Kunst. 1699 CC, zusammen mit der Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofs in diesem Zusammenhang erteilt. Das versicherte Risiko war die endgültige Insolvenz des Schuldners in Übereinstimmung mit den Fällen, die in der Technik vorgesehen. 70 LCS, einschließlich der Eröffnung Erklärung des Konkurses Liquidation Phase wird (bevor er Konkurs angemeldet). So, die Verpflichtung, so weit zu kompensieren ist erwartungs und erst danach, war es möglich, die Bewegung der Aktion, wie bereitgestellt Art. 1969 CC .

Der Beklagte verweigert die angebliche Verletzung Vorschriften, weil, Gesetz 20/2015, de Ordenación, Aufsicht und Solvenz der Versicherer und Rückversicherer, Sehen Sie diese Versicherungsverträge als „hohes Risiko“. er fügte hinzu:, dass diese Qualifikation "Pflichtversicherungsvertrag des Regulierungssystems beraubt, regelt das Prinzip der Autonomie ...". So sagte er zu den Klauseln der Politik, argumentiert, dass dies a quo Es ist aus der vorläufigen Insolvenz des Schuldners. Deshalb, das Datum, an dem der Versicherer die Abwesenheit der Berichterstattung über den Vorfall berichtet wurde, dass der dies a quo bestimmt.

Für den High Court, Es besteht kein Zweifel, dass der Vertrag in der Kategorie fällt aus “Versicherungen für Großrisiken, so dass “... gilt nicht das Mandat, um es in der Kunst enthalten. 2 LCS, nämlich, die obligatorische Einreichung der Regelung des Gesetzes". er fügte hinzu:, "der Vertrag geregelt, in Übereinstimmung mit dem Prinzip der Autonomie der Parteien (Kunst. 1255 CC), durch die Bestimmungen des Individuums und die allgemeinen Bestimmungen der Politik des Versicherungsvertrages; und ergänzende Art und Weise durch die Bestimmungen der LCS ".

Die Parteien einigten sich in den Abschnitten 6. und 8. allgemeine Konditionierung der Politik der Unfall ereignet hat, wenn der Schuldner “Es wurde von einer endgültigen gerichtlichen Entscheidung rechtlich in Konkurs” (Die Klausel -a-). Situation auf so genannte endgültige Insolvenz des Schuldners aufgenommen und wird heute bei der Eröffnung der Liquidationsphase des Wettbewerbs konkretisiert ( Kunst. 70 LCS , relativ zu der ersten Zusatzbestimmung, 2. Regel des Insolvenzgesetzes , VON 9 Juli 2003). Längerer Ausfall des Schuldners (8. Abschnitt B) Er gab die gesichert “Fakultät” die Versicherer Vorauszahlung von Entschädigung zu verlangen,. Der Verjährungsfrist sollte nicht von der vorläufigen Insolvenz gezählt, aber von der endgültigen Insolvenz des Schuldners durch die Öffnung der Liquidationsphase des Wettbewerbs vertreten 12 November 2010. Klage gegen die Versicherungsgesellschaft für Zahlungsverfahren, datiert 1 Oktober 2012,   im Sinne der Kunst. 23 LCS , die Klage ist nicht vorgeschrieben.

Abschluss

In der Kreditversicherung „großes Risiko“ das Prinzip der Autonomie der Parteien herrscht über die LCS. Wenn Konflikt entsteht, muss der Richter teilnehmen, erste, die allgemeinen und besonderen Bedingungen im Vertrag vereinbart und, ergänzend zu dem LCS.

 Fragen Sie Ihren Fall jetzt

 

Hinterlasse eine Antwort

IDIOM


Als Standardsprache festlegen
 Übersetzung bearbeiten


Abonnieren Sie ein Buch PDF erhalten


Nur für Ihre Anmeldung per E-Mail den Link zum Buch herunterladen "So ändern Rechtsanwälte" in digitalem Format.
Registrieren Sie sich hier

Sigueme en Twitter



Tags Beliebte

Banking Rechtsanwalt Firmenanwalt Experte Immobilien Anwalt Estate Lawyer bevorzugte Anwalt bevorzugte Anwalt Wertigkeit untergeordnete Anwalt untergeordnete Anwalt Wertigkeit Tenancies BANKMÄßIG Blog Bonos convertibles strukturierte Anleihen Bürgerkrieg Clip Missbräuchliche Klauseln Klausel Boden Unlauterer Wettbewerb Compraventa Firma M & A Contests und Restrukturierungen Gesellschaftsrecht Unternehmer und Startups Hypotheken Multi-Currency Hypotheken Kunstfehler Bank Gewerbe nachrangigen Schuldverschreibungen Vorzugsaktien tauschen Swaps Geistiges Eigentum wieder die Investition in Vorzugsaktien und nachrangige Verbindlichkeiten Lebensversicherung,,es,Ibercaja Ibercaja Banco Leben und verurteilt den Vertrag der Lebensversicherung zu einem Hypothekendarlehen verbunden zu erfüllen,,es,Huesca Landesgericht bestätigte das Urteil zu zwei Einheiten, die Vertrag der Lebensversicherung zu erfüllen, die sie selbst als Bedingung verlangten eine Hypothek für die Einstellung,,es,Der Sachverhalt des Verfahrens geben sich wie folgt dar,,es,Esmeralda gehalten mit Ibercaja Banco Vertrag,,es,Für den Abschluss des Vertrages,,es,die Bank verlangte Dª,,es,Smaragd concertase auch Lebensversicherung mit Ibercaja Vida Einheit,,es,die garantieren würde die Menge des Hypothekendarlehens im Falle des Todes oder einer Behinderung,,es Versicherung Seguros de vida Sätze Hypothek mehrere Währungen Bevorzugt Urteile Sentencias seguros de vida Sentencias seguro vida untergeordneten Aussagen Urteile Swaps Startups Swaps Swaps Santander Securities

Anmelden

*Pflichtfeld