Dieselgate: Der Oberste Gerichtshof verurteilt Seat wegen Manipulation von Emissionen

manipulacion emisiones

 

Hersteller und Vertreiber wurden die Manipulation der Emissionssteuerungssoftware gemeinsam verurteilt

 

  Fragen Sie Ihren Fall jetzt

Es ist die gemeinsame Aufgabe des Herstellers, mit dem Verkäufer über den Endabnehmer durch die Ergebnisse der Schadstoffemissionen auf dem Fahrzeug manipuliert die Installation von Software. Es gibt einen Vertragsbruch sowohl den Verkäufer und den Hersteller auf dem Markt gebracht und publicitó.

Sie können zwar das Prinzip der Relativität von Verträgen gelten Kunst zu sammeln. 1257 CCivil, es hat auf die aktuelle Situation des Sektors anzupassen. tatsächlich, gibt es eine gesetzliche Betriebseinheit, bestehend in dem Auto von der Herstellung bis zur Auslieferung an die Endabnehmer zu verteilen, viel beteiligt verschiedene Unternehmen.

Dies ist der Ansatz der Ersten Kammer des Obersten Gerichts in seinem Urteil getroffen von 11 März 2020, mit der Resolution Nr 167/2020.Diese Resolution, Die Beschwerde wurde geschätzt durch Dña. Paula, gemeinsam verurteilt Talleres Menorca, S.A., als Händler, y eine SEAT, S.A., als Hersteller, Zahlung von 500 Euro Schadensersatz, zuzüglich der gesetzlichen Zinsen seit der Einreichung der Beschwerde aufgelaufenen.

Tatsächlicher Hintergrund

ER 30 September 2013, Frau.. Paula gekauft von den offiziellen Händlern des Volkswagen-Konzerns in Maó, Talleres Menorca S.A., ein Fahrzeug Seat Ibiza, mit Dieselmotor, von der Beklagten hergestellten, SITZ, S.A..

Zwei Jahre nach dem Kauf, Frau.. Paula wusste, dass der Motor des Fahrzeugs Software installiert hatte, die NOx-Emissionen entschärft (Kombination von Stickstoffmonoxid -NO- und Stickstoffdioxid -NO2-) wenn es erfasst, dass das Fahrzeug wurde auf Emissionssteuerung ausgesetzt wird, Manipulieren der Ergebnisse der Messungen der Emissionen.

ER 27 Juni 2016, Frau.. Paula eine Klage gegen Talleres Menorca, S.L. und gegen SEAT, S.A.. (Verkäufer und Hersteller des Fahrzeugs, beziehungsweise). Aufhebung des Kaufvertrages für Mängel der Zustimmung, oder Kündigung des Vertrages für Ausfall- und Entschädigung für immaterielle Schäden. Alternative, verlangte Entschädigung für materielle und immaterielle Schäden, weil das Fahrzeug entspricht nicht die Eigenschaften angeboten, hinsichtlich der Emissionen.

Primera Instancia

Das Gericht erster Instanz Nr. 3 Mahon entschied am Datum 10 April 2017, Zurückweisung der Anmeldung.

Landgericht und Umgang mit Emissionen

Frau.. Paula appellierte.

Dritter Abschnitt der Audiencia Provincial de Palma de Mallorca gab Urteil 7 September 2017, teilweise Abschätzen der Attraktivität. Er schätzte die Klage von Frau. Paula, im Sinne Talleres Menorca verurteilt, S.A., zu zahlen, um Frau. Paula die Summe von 500 €, mit gesetzlichen Zinsen ab dem Zeitpunkt der Einreichung der Anmeldung. Er absolvierte Talleres Menorca, S.A.. die übrigen Ansprüche sind aus gegen, und SEAT, S.A., Er wurde von allen freigesprochen, Er schätzte als Mangel an passiver Legitimation, für den Vertrag nicht mit Frau geschlossen hat. Paula, die Ausübung auf den Kaufvertrag der einzige Streit mit Aktionen auf der Grundlage.

Tribunal Supremo sobre el “Dieselgate”

Frau.. Paula appellierte. Es wurde auf den folgenden Gründen beruhen:

  • erster Klagegrund.„Der Mangel an passiver Legitimierung von Seat S.A., Hersteller Vertrieb Händler, Vermarkter und letztlich verantwortlich für die After-Sales-Service von Fahrzeugen betroffen durch die Einbeziehung von illegaler Software, basiert auf der Anwendung der ARTIKEL 1257 BGB, Relativitätsprinzip der Verträge. wegen Tions Interesse in Form von Widerstand gegen die Rechtsprechung des Supreme Court (ARTIKEL 477.3 LECivil, durch die Urteile des Gerichtshofes Nr vertreten 586/1990, VON 20 Oktober 1990; nº 102/2004, VON 25 Februar 2004; nº 616/2006, VON 19 Juni 2006; nº 188/2015, VON 8 April 2015; nº 517/2015, VON 6 Oktober 2015; UND )." 
  • zweiter Grund. „In der gemäß Artikel 477.1 LECivil, wegen Verstoßes gegen Artikel 394.1 – Absatz- der Kläger Verurteilung der Gerichtskosten in erster Linie durch Sitz S.A. das Gesetz der Zivilriten in der Reihenfolge aufgelaufenen auszudrücken. El presente motivo se interpone por razón de interés casacional en la modalidad de oposición a la jurisprudencia de la sala primera del Tribunal Supremo (ARTIKEL 477.3 LECivil, durch die Urteile des Gerichtshofes Nr vertreten 739/2007, VON 15 Juni 2007; nº 967/2007, VON 14 September 2007; nº 675/1997, VON 18 Juli 1997; y nº 419/2017, VON 4 de julio de 2017”.

Se entendió a Talleres Menorca, S.A., como desistido de los recursos interpuestos (mediante Decreto de fecha 21 Januar 2020).

La Sala Primera del Tribunal Supremo dictó sentencia en fecha 11 März 2020, estimando el recurso de casación interpuesto por Dña. Paula. Condenó a SEAT, S.A., y a Talleres Menorca, S.A., Zahlung von 500 euros a favor de Dña. Paula.

In Bezug auf passive Stellung del fabricante del vehículo, in diesem Fall, SITZ, S.A., die Kammer betrachtet, a pesar de que el ARTIKEL 1257 CCivil hace referencia al principio de relatividad de los contratos (“Los contratos sólo producen efecto entre las partes que los otorgan y sus herederos”), la sociedad, en cuanto a estructura económica, ha cambiado.

Jetzt, la contratación en el sector del automóvil tiene particularidades, pudiendo justificar el hecho de limitar o excepcionar el principio de relatividad de los contratos. Se crean especiales vínculos entre fabricante, concesionario y comprador.

“Entre el fabricante y el comprador final, pese a que formalmente no han celebrado un contrato entre sí, se establecen vínculos con trascendencia jurídica, como son los relativos a la prestación de la garantía, adicional a la prevista legalmente, que es usual en este sector, o la exigibilidad por el consumidor final de las prestaciones ofertadas en la publicidad del producto, que generalmente ha sido realizada por el propio fabricante y que integran el contrato de compraventa por el que el consumidor adquiere el vehículo. Auch, con frecuencia, el importador y el distribuidor pertenecen al mismo grupo societario que el fabricante, o están integrados en una red comercial en la que el fabricante tiene un papel importante, como ocurre actualmente en las redes de distribuidores de automóviles.

Deshalb, si el automóvil no reúne las características con las que fue ofertado, respecto del comprador final no existe solamente un incumplimiento del vendedor directo, sino también del fabricante que lo puso en el mercado y lo publicitó. Y el daño sufrido por el comprador se corresponde directamente con el incumplimiento atribuible al fabricante.”

SCHLIEßLICH, la Sala ha consideró que el fabricante del vehículo responde como responsable solidario junto con el vendedor frente al comprador, al poner en el mercado un coche que no reunía las características técnicas anunciadas por el fabricante. Reconoció al fabricante la legitimación pasiva para responder de la acción ejercitada por Dña. Paula y responder de los daños y perjuicios derivados del incumplimiento contractual.

Abschluss

Auf “Dieselgate”, es responsabilidad solidaria entre el fabricante y el vendedor del vehículo, durch die manipulación de las emisiones. Aunque el motor haya sido fabricado por otra empresa del grupo, las relaciones internas entre fabricantes son ajenas al consumidor. Todo ello sin perjuicio de que el condenado pueda ejercitar las acciones correspondientes contra el proveedor que le suministró el componente con el defecto.

 Fragen Sie Ihren Fall jetzt

Hinterlasse eine Antwort

IDIOM


Als Standardsprache festlegen
 Übersetzung bearbeiten


Abonnieren Sie ein Buch PDF erhalten


Nur für Ihre Anmeldung per E-Mail den Link zum Buch herunterladen "So ändern Rechtsanwälte" in digitalem Format.
Registrieren Sie sich hier

Sigueme en Twitter



Tags Beliebte

Banking Rechtsanwalt Firmenanwalt Experte Immobilien Anwalt Estate Lawyer bevorzugte Anwalt bevorzugte Anwalt Wertigkeit untergeordnete Anwalt untergeordnete Anwalt Wertigkeit Tenancies BANKMÄßIG Blog Bonos convertibles strukturierte Anleihen Bürgerkrieg Clip Missbräuchliche Klauseln Klausel Boden Unlauterer Wettbewerb Compraventa Firma M & A Contests und Restrukturierungen Gesellschaftsrecht Unternehmer und Startups Hypotheken Multi-Currency Hypotheken Kunstfehler Bank Gewerbe nachrangigen Schuldverschreibungen Vorzugsaktien tauschen Swaps Geistiges Eigentum wieder die Investition in Vorzugsaktien und nachrangige Verbindlichkeiten Lebensversicherung,,es,Ibercaja Ibercaja Banco Leben und verurteilt den Vertrag der Lebensversicherung zu einem Hypothekendarlehen verbunden zu erfüllen,,es,Huesca Landesgericht bestätigte das Urteil zu zwei Einheiten, die Vertrag der Lebensversicherung zu erfüllen, die sie selbst als Bedingung verlangten eine Hypothek für die Einstellung,,es,Der Sachverhalt des Verfahrens geben sich wie folgt dar,,es,Esmeralda gehalten mit Ibercaja Banco Vertrag,,es,Für den Abschluss des Vertrages,,es,die Bank verlangte Dª,,es,Smaragd concertase auch Lebensversicherung mit Ibercaja Vida Einheit,,es,die garantieren würde die Menge des Hypothekendarlehens im Falle des Todes oder einer Behinderung,,es Versicherung Seguros de vida Sätze Hypothek mehrere Währungen Bevorzugt Urteile Sentencias seguros de vida Sentencias seguro vida untergeordneten Aussagen Urteile Swaps Startups Swaps Swaps Santander Securities

Anmelden

*Pflichtfeld