Transport- und Diebstahlversicherung: Beschränkungsklauseln

abogado seguro robo

Die Bedingungen für die Deckung des Diebstahlrisikos in der Landverkehrsversicherung sind einschränkende Klauseln

 

 Konsultieren Sie Ihren Fall jetzt kostenlos

In der Landverkehrsversicherung, die Klauseln, die Bedingungen für die Risikodeckung bei Diebstahl von Waren festlegen, Sie sind einschränkend, da sie die Einführung von Ausschlüssen beinhalten, die über den natürlichen Vertragsinhalt hinausgehen. Wenn Sie erfüllen nicht die Anforderungen des Artikels 3 LCS sind vom Versicherer nichtig.

Die Zivilkammer des Obersten Gerichtshofs hat diesbezüglich entschieden 22 Oktober 2020, mit Nein Auflösung 548/2020, wir unten diskutiert. 

Tatsächlicher Hintergrund

ER 22 November 2015, D. Jesús Manuel unterzeichnete mit ALLIANZ eine Versicherung für den Landtransport von Gütern.

ER 10 Januar 2016, zu 18:00h, Der versicherte LKW erlitt einen Warendiebstahl, als er in einem Werkstatt-Industrielager in Molina de Aragón geparkt wurde. Die gestohlene Ware wurde mit bewertet 26.000 €.

D. Jesús Manuel meldete den Vorfall ALLIANZ und dieser weigerte sich, die entsprechende Entschädigung zu zahlen, da die Anforderung, dass der LKW in einem Auto geparkt werden muss, nicht erfüllt war. "Vollständig geschlossenes Gebäude oder Gehäuse aus massivem und verschlossenem Bau", wie in einer der Klauseln der Police festgelegt.

D. Jesús Manuel reichte am 11 Oktober 2016.

Primera Instancia

Das Gericht erster Instanz und Weisung Nr. 1 von Molina de Aragón verurteilt am 19 April 2017, Abweisung der gegen ALLIANZ eingereichten Klage.

Der Gerichtshof war der Auffassung, dass die streitige Klausel das Risiko abgrenzt und nicht einschränkt, und dass der LKW nicht die Sicherheitsanforderungen der in dieser Klausel geforderten Einrichtungen erfüllt.

Landesgericht

D. Jesús Manuel legte Berufung ein.

Die 1. Sektion des Provinzgerichts von Guadalajara erließ ein Urteil über 21 September 2017, Zurückweisung der Beschwerde.

Der Abschnitt berücksichtigte Folgendes:

"(i) Der Transportversicherungsvertrag ist ein Vertrag zur spezifischen Risikodeckung, in dem das Spezialprinzip gilt, Daher werden nur die in der Police abgedeckten Risiken abgedeckt, unter den darin beschriebenen besonderen Umständen;

(ii) Die streitige Klausel war eine Abgrenzung des Risikos und legte die Sicherheitsmaßnahmen fest, die der Beförderer zum Schutz der Ladung ergreifen sollte., bei der Verhinderung von Raub oder Diebstahl;

(iii) der Lastwagen, obwohl es an einem geschlossenen Ort war, Er war in einer einsamen und unbewachten Gegend, in den Ferien, und ohne dass das Gehäuse einen Alarm oder eine Videoüberwachung hat; Daher entsprach es nicht den in der Richtlinie festgelegten Sicherheitsbestimmungen. "

Supreme Court

D. Jesús Manuel legte einen außerordentlichen Rechtsbehelf wegen Verfahrensverstoßes und Kassationsbeschwerde ein.

Die Kammer wies die außerordentliche Berufung wegen Verfahrensverletzung zurück.

Die in der Beschwerde angeführten Gründe waren die folgenden:

erster Klagegrund: Verletzung von Art.. 3 LCS, in Bezug auf die Natur, abgrenzen oder begrenzen, der in der Police enthaltenen Diebstahl- oder Überwachungsklausel.

zweiter Grund: für passendes Interesse, für die Ablehnung des im Berufungsverfahren gegen die Rechtsprechung der Kammer erlassenen Urteils.

Der Verstoß der Kunst. 3 LCS

Für den Verwaltungsrat, Die Deckungsbegrenzungsklauseln legen den Vertragsgegenstand fest und legen die abgedeckten Risiken fest. Die Begrenzungsklauseln beschränken, condicionan o modifican el derecho del asegurado a la indemnización, über den natürlichen Inhalt des Vertrages hinaus.

„Die einschränkenden Rechtsklauseln zielen darauf ab, das Recht des Versicherten und damit die Entschädigung zu konditionieren oder zu ändern, cuando el riesgo objeto del seguro se hubiere producido.

Sie müssen die in der Kunst festgelegten formalen Anforderungen erfüllen. 3   LCS, so dass sollte in besonderer Weise hervorgehoben werden und müssen ausdrücklich schriftlich akzeptiert werden; Formalitäten, die unerlässlich sind, um sicherzustellen, dass der Versicherte das gedeckte Risiko genau kennt. "

Die Kammer zitierte ihr Urteil 590/2017 VON 7 Der November löste einen ähnlichen Fall und endete mit der Gründung:

6.- Entsprechend, wir müssen daraus schließen, dass eine Klausel wie die streitige, das etablierte eine Reihe von Konditionierungsfaktoren (Parkplätze und Öffnungszeiten, verschlossenes Gehäuse, Überwachung, usw.) zur Berichterstattung des Risikos bei Diebstahl der Ware, Es ist eine einschränkende Klausel der Rechte des Versicherten, UND nicht nur abgrenzen.

Die Kammer prüfte diesen ersten Grund, keine Notwendigkeit, die zweite zu analysieren.

Abschluss

Im Falle eines Anspruchs, den der Versicherer nicht entschädigt, Es ist ratsam, a Versicherungsfachanwalt, weil es Klauseln gibt, die, obwohl sie die Deckung buchstäblich ausschließen, kann ungültig sein, weil sie einschränkend sind und die Anforderungen des Artikels nicht erfüllt wurden 3 LCS.

 Konsultieren Sie Ihren Fall jetzt kostenlos

Hinterlasse eine Antwort

IDIOM


Als Standardsprache festlegen
 Übersetzung bearbeiten


Abonnieren Sie ein Buch PDF erhalten


Nur für Ihre Anmeldung per E-Mail den Link zum Buch herunterladen "So ändern Rechtsanwälte" in digitalem Format.
Registrieren Sie sich hier

Sigueme en Twitter



Tags Beliebte

Banking Rechtsanwalt Firmenanwalt Experte Immobilien Anwalt Estate Lawyer bevorzugte Anwalt bevorzugte Anwalt Wertigkeit untergeordnete Anwalt untergeordnete Anwalt Wertigkeit Tenancies BANKMÄßIG Blog strukturierte Anleihen Bürgerkrieg Clip Missbräuchliche Klauseln Klausel Boden Unlauterer Wettbewerb Handel Compraventa Firma M & A Contests und Restrukturierungen Agenturvertrag Gesellschaftsrecht Unternehmer und Startups Hypotheken Multi-Currency Hypotheken Kunstfehler Bank Gewerbe nachrangigen Schuldverschreibungen Vorzugsaktien Swaps tauschen Gewerblichen Geistiges Eigentum wieder die Investition in Vorzugsaktien und nachrangige Verbindlichkeiten Lebensversicherung,,es,Ibercaja Ibercaja Banco Leben und verurteilt den Vertrag der Lebensversicherung zu einem Hypothekendarlehen verbunden zu erfüllen,,es,Huesca Landesgericht bestätigte das Urteil zu zwei Einheiten, die Vertrag der Lebensversicherung zu erfüllen, die sie selbst als Bedingung verlangten eine Hypothek für die Einstellung,,es,Der Sachverhalt des Verfahrens geben sich wie folgt dar,,es,Esmeralda gehalten mit Ibercaja Banco Vertrag,,es,Für den Abschluss des Vertrages,,es,die Bank verlangte Dª,,es,Smaragd concertase auch Lebensversicherung mit Ibercaja Vida Einheit,,es,die garantieren würde die Menge des Hypothekendarlehens im Falle des Todes oder einer Behinderung,,es Versicherung Seguros de vida Sätze Hypothek mehrere Währungen Bevorzugt Urteile Sentencias seguros de vida Sentencias seguro vida untergeordneten Aussagen Urteile Swaps Swaps Swaps

Anmelden

*Pflichtfeld