Lebensversicherung und Ergänzung Prämie exoneration

seguro exoneracion pago

 

Bis zu welchem ​​Punkt ergänzt Versicherung Prämienzahlung Freistellung seine Wirkungen entfalten?

 Fragen Sie Ihren Fall jetzt

Entschädigung für Supplement Versicherungsprämienzahlung Befreiung Es sollte aus der Zeit des Vorfalls und keine Produktion seit der Erklärung einer solchen Situation durch die INSS erfolgen.

Das Landgericht von Pontevedra, Abschnitt 1, in der Rechtssache 3 septiembre de 2019 y nº 465/2019 Er beschloß zugunsten des Versicherungsnehmers in einem Fall auf einem Supplement Versicherungsprämienzahlung Befreiung. Die tomadora schloss ein seguro de vida und Supplement Versicherungsprämienzahlung Befreiung. Vorfall ereignete sich konsequent in der Erklärung der Behinderung die gleichen. Der Versicherer als auslösendes Ereignis die Zeit der Behinderung Bewertungsteam hat eine Stellungnahme abgegeben. Aber das Gericht festgestellt, dass die Zeit, aus der ihre Auswirkungen Zusatzversicherung in Produktionsausfall war einsetzen soll (speziell, Erfassen einer Krankheit) und nicht, wenn ein Bericht wurde von der Verwaltung.

Tatsächlicher Hintergrund

ER 7 Mai 2004, Frau.. Cándida unterzeichnet mit der Firma MAPFRE VIDA S.A., eine Politik der seguro de vida ein Supplement Versicherungsprämienzahlung Befreiung absolute und dauerhafte Behinderung.

Das Datum des Inkrafttretens der Politik begann am 15 Mai 2004 und endet am 15 Mai 2019.

Die garantierte Kapital war 21.421,45 EUR.

Die Haupt-Lebensversicherung garantiert Erhalt von Leistungen sowohl für den Fall des Überlebens und des Todes.

Mittlerweile, mit ergänzender Versicherungsprämie Zahlungsbefreiung für permanente Behinderung, der Versicherungsnehmer würde von der Zahlung der Prämien sowohl der Lebensversicherung und Zusatzversicherung selbst befreit.

im Januar 2010 Frau.. Candida wurde mit Mammakarzinom diagnostiziert.

Como consecuencia, ER 28 Januar 2010 Er wurde mit der Diagnose einer „bösartigen Neubildungen der weiblichen Brust“ entlassen.

ER 12 November 2010 durch Beschluss des INSS wurde in Situation erklärt dauerhafte Behinderung der Grad der absolute für alle Arbeiten.

Später, ER 1 Oktober 2013 er sagte Mrs.. Candida hat keine Auswirkung auf Grad dauerhafte Behinderung Verbesserungs.

Frau.. Cándida eingereicht wurde Verwaltungsbeschwerde durch die Resolution geschätzt 12 Dezember 2013. Es wurde in einer Situation einer dauernden Behinderung für normale Beschäftigung aufgrund verbreiteter Krankheiten anerkannt.

Diese Entscheidung wurde auf die Sozialgerichtsbarkeit appellierte.

ER 26 Januar 2015, INSS er erkannt, neu, Dña. Cándida nicht in jedem Grad beteiligt von dauerhafte Behinderung. Die objektiven Folgen geschätzt ergab eine Beeinträchtigung praktisch mit der Möglichkeit der Arbeitstätigkeiten nil.

ER 28 April 2015 das Arbeitsgericht Nr 1 Pontevedra beschlossen, dass Frau. Candida war noch in der Lage absolute dauerhafte Behinderung für jeden Beruf oder ein Gewerbe für gemeinsame Krankheit.

Die INSS legte gegen die frühere Entscheidung.

Schließlich, ER 14 Juni 2016 die Sozialkammer des High Court of Galicia bestätigte das Urteil.

ER 3 Mai 2016, Frau.. Candide fragte die Versicherung Lohnausgleich. Angesichts der Weigerung, Sie reichte eine Beschwerde.

Primera Instancia

ER 12 Dezember 2018 el Juzgado de Primera Instancia nº 1 Lalin gab Urteil für geschätzte die Klage gegen MAPFRE VIDA SA. die Kläger zu verurteilen, die Prämien seit Januar ausgezahlt zu erstatten 2010 die Politik der Lebensversicherung und Zusatzversicherung Gebührenbefreiung. Alle mit der Zahlung der rechtlichen und Verzugszinsen Kunst. 20 Gesetz der Versicherungsvertrag (LCS).

Die Juzgadora Instanz ihre Entscheidung über die Anmeldung der permanenten Behinderung von Brustkarzinomen abgeleitet und depressiven direkter Folge der Krankheit.

Deshalb, von Januar 2010 (Zeitpunkt der Diagnose) vorging wegen der Befreiung von der Zahlung von Prämien, entsprechend, deshalb, die Rückkehr ihrer Beträge.

Die Tatsache, dass Frau. Cándida nicht seine Aussage von Behinderung kommunizieren, um eine Befreiung von der Zahlung durch den Versicherer, fit Unwissenheit zu verstehen, indem auf die Versicherungsklauseln hatte.

Landesgericht

Gegen das erstinstanzliche Urteil, der Versicherer Beklagte Berufung eingelegt, behauptet, dass, unter dem Urteil des Arbeitsgerichts von Pontevedra, war schwere reaktive Depression, die zur Erklärung des Scheiterns des Klägers geführt. Depression gesagt hatte erst den Bericht der Mental Health Unit diagnostiziert 18 Oktober 2013. Und es war in der Stellungnahme des Disability Beurteilungsteam (EVI) VON 17 Dezember 2014 wenn es erschien zuerst mit einer gemischten Anpassungsstörung diagnostiziert.

Der Beschwerdeführer fügte hinzu, dass, "in dem Fall, dass die Zufälligkeit, die die Ungültigkeit durch häufige Krankheit abgeleitet ist (kein Zufall), die Regel, der Mangel an Übereinstimmung, Es wird über die obligatorischen Leistungen des sozialen Sicherheit entscheiden, dass das auslösende Ereignis zum Zeitpunkt der Stellungnahme des EVI setzt, es sei denn, die Folgen mit Betäubungs Natur zu einem frühen Zeitpunkt erscheinen konsolidiert ". Es bestand aus nicht ist bewiesen, dass Depression gleichzeitig Krebsdiagnose aufgetreten war. Juzgadora selbst erkannt, dass beispielsweise schwere reaktive Depression war, die zur Erklärung der absoluten Unfähigkeit des Klägers geführt. So, der Satz sollte in dem Sinne korrigiert werden, dass, das auslösende Ereignis (Erklärung der absoluten dauerhafter Behinderung) Es sollte klar sein, trat seit dem Datum der Stellungnahme des EVI (17-12-2014). Befreiung von der Zahlung der Prämien würde aus dem 17-12-2014 die, en el peor de los casos desde la fecha de la resolución del INSS que concedió a la actora la incapacidad permanente absoluta (12-11-2010). La asegurada que la actora tenía pleno conocimiento del clausulado del seguro. No comunicó su situación hasta el mes de octubre de 2015, manteniéndose vigente, por tal conducta, la cobertura de fallecimiento que obligaba al pago de las primas.

ER 3 September 2019, Abschnitt 1 des Landgerichts Pontevedra sein Urteil Nein 465/2019 desestimando el seguro de Mapfre.

La cuestión controvertida era el momento de operatividad de la cobertura del seguro complementario.

Al respecto consideró acertada la decisión de la Juez “a quo” VON situar el siniestro en el momento de diagnóstico de la enfermedad de carcinoma de mama. Y ello porque este diagnóstico fue determinante para el subsiguiente reconocimiento por el INSS de una situación de Grad der bleibenden Behinderung in absoluten für alle Arbeiten. Dicha situación de incapacidad se mantuvo en las resoluciones judiciales del orden jurisdiccional social de los años 2015 UND 2016.

La sentencia del Juzgado de los Social de Pontevedra ya determinó que, a las secuelas propias de la enfermedad, se debía añadir un cuadro de depresión grave. Al punto de considerarse esa patología depresiva como un factor reafirmante y coadyuvante de la situación de incapacidad.

Se debía considerar la depresión reactiva emergente desde el primer momento del conocimiento por la paciente de su enfermedad de base (carcinoma de mama).

La testigo Dña. Andrea, amiga de la actora, señaló que esta tuvo depresión desde “el minuto cero”. Er fügte hinzu,, a partir del diagnostico, la actora nunca estuvo en condiciones de trabajar; el tratamiento le afectó al corazón, no podía caminar ni respirar.

Fueron aportados informes de la Unidad de Saludo Mental del SERGAS correspondientes a los años 2010, 2011, 2012 UND 2013 que corroboraban la necesidad de terapia desde el diagnóstico por la actora.

Deshalb, la Audiencia consideró oportuno situar en el mes de enero 2010 la fecha de acaecimiento del riesgo objeto de cobertura por el seguro complementario de exoneración de pagos de primas de seguros. Esto conllevaba la procedencia de la condena de la aseguradora demandada a la restitución del importe de las primas satisfechas por la actora desde el mes de enero de 2010.

La devolución de las primas abonadas debía ser por su importe total,   pues se garantizaba la exoneración del pago de las primas de los seguros, sin excepción de importe alguno.

Abschluss

El momento a partir del cual opera el seguro complementario de exoneración de primas es el de producción del siniestro, pues éste es el que va a desencadenar la declaración de la situación asegurada (incapacidad o fallecimiento).

Fragen Sie Ihren Fall jetzt

Hinterlasse eine Antwort

IDIOM


Als Standardsprache festlegen
 Übersetzung bearbeiten


Abonnieren Sie ein Buch PDF erhalten


Nur für Ihre Anmeldung per E-Mail den Link zum Buch herunterladen "So ändern Rechtsanwälte" in digitalem Format.
Registrieren Sie sich hier

Sigueme en Twitter



Tags Beliebte

Banking Rechtsanwalt Firmenanwalt Experte Immobilien Anwalt Estate Lawyer bevorzugte Anwalt bevorzugte Anwalt Wertigkeit untergeordnete Anwalt untergeordnete Anwalt Wertigkeit Tenancies BANKMÄßIG Blog Bonos convertibles strukturierte Anleihen Bürgerkrieg Clip Missbräuchliche Klauseln Klausel Boden Unlauterer Wettbewerb Compraventa Firma M & A Contests und Restrukturierungen Gesellschaftsrecht Unternehmer und Startups Hypotheken Multi-Currency Hypotheken Kunstfehler Bank Gewerbe nachrangigen Schuldverschreibungen Vorzugsaktien tauschen Swaps Geistiges Eigentum wieder die Investition in Vorzugsaktien und nachrangige Verbindlichkeiten Lebensversicherung,,es,Ibercaja Ibercaja Banco Leben und verurteilt den Vertrag der Lebensversicherung zu einem Hypothekendarlehen verbunden zu erfüllen,,es,Huesca Landesgericht bestätigte das Urteil zu zwei Einheiten, die Vertrag der Lebensversicherung zu erfüllen, die sie selbst als Bedingung verlangten eine Hypothek für die Einstellung,,es,Der Sachverhalt des Verfahrens geben sich wie folgt dar,,es,Esmeralda gehalten mit Ibercaja Banco Vertrag,,es,Für den Abschluss des Vertrages,,es,die Bank verlangte Dª,,es,Smaragd concertase auch Lebensversicherung mit Ibercaja Vida Einheit,,es,die garantieren würde die Menge des Hypothekendarlehens im Falle des Todes oder einer Behinderung,,es Versicherung Seguros de vida Sätze Hypothek mehrere Währungen Bevorzugt Urteile Sentencias seguros de vida Sentencias seguro vida untergeordneten Aussagen Urteile Swaps Startups Swaps Swaps Santander Securities

Anmelden

*Pflichtfeld